Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Die Lebensräume in Biesdorf und im Ahornweg sind Wohnstätten der Behindertenhilfe des EJF. In den Wohngruppen leben jeweils sechs bis acht Erwachsene mit einer mittelgradig bis starken Behinderung und dadurch körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen, die erforderliche Assistenzleistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII erhalten.

Wir suchen Sie in Teilzeit (30-35 h/Woche), zunächst befristet für 1 Jahr als Elternzeitvertretung.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der vereinbarten Assistenzleistungen
  • Sozialpädagogische Beratung sowie Begleitung der Bewohner in zentralen Lebensbereichen
  • Einzelberatung, Gruppenangebote und soziales Kompetenztraining
  • Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden, Fahrdiensten und Werkstätten
  • Einbeziehung der Familien und Angehörigen
  • Begleitung und Mitarbeit im Aufnahmeprozess neuer Bewohner
  • Erstellen von Förderzielen und Entwicklungsberichten

Ihre Aufgabenschwerpunkte bilden die Assistenz und Begleitung von Menschen mit Behinderung sowie das Interesse an einer konstruktiven interdisziplinären Zusammenarbeit mit allen beteiligten Personen und Institutionen.

Das bringen Sie mit:

  • eine qualifizierte Ausbildung mit staatlicher Anerkennung oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik
  • ausgeprägte Empathie, hohe Sensibilität und die richtige Haltung für die Arbeit mit dieser Zielgruppe
  • Kenntnisse der Beratung, Anleitung und Assistenz von Menschen mit geistiger Behinderung
  • starkes Verantwortungsbewusstsein und hohe Zuverlässigkeit
  • die Bereitschaft zur Arbeit im Team

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dirk Gronau, Bereichsleiter, unter der Rufnummer (030) 55 152 928 gern zur Verfügung.