Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Die EJF-Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Berlin-Falkenberg bietet bis zu 280 Personen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund übergangsweise ein Zuhause. Zielstellung der Flüchtlingshilfeeinrichtung ist es, die gleichberechtigte Teilhabe von Geflüchteten am gesellschaftlichen Leben zu fördern und sie dabei zu unterstützen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wir suchen Sie in Voll- oder Teilzeit (ab 30 h/Woche), zunächst befristet für ein Jahr mit Option auf Verlängerung oder Entfristung.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei Antragstellungen und Erläuterung von Rechtsbehelfen, Beratung und Vermittlung an Fachberatungsstellen, Überleitung in Regelstrukturangebote
  • Unterstützung der Familien in alltagspraktischen und hausorganisatorischen Angelegenheiten, Beratung der Eltern in pädagogischen Anliegen
  • Planung und Durchführung von Informations-, Beratungs- und Gruppenangeboten; Mitwirken in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Konfliktmanagement sowie bei Bedarf Krisenintervention
  • Gewährleistung des Gewalt- und Kinderschutzes
  • Kooperation mit Ämtern, Behörden, Fachberatungsstellen und netzwerkrelevanten Partnern
  • Dokumentation und Führung statistischer Unterlagen
  • Kooperation in einem multiprofessionellen Team

Das bringen Sie mit:

  • Studium Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung, alternativ Studienabschluss Sozialmanagement, Sozialpsychologie oder mind. 6 Jahre Berufserfahrung als Sozialarbeiter (m/w/div)
  • Interesse an der Arbeit mit Geflüchteten sowie interkulturelle Kompetenz
  • respektvoller und wertschätzender Umgang in allen Bereichen; Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zu kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung
  • Fremdsprachenkenntnisse sind vom Vorteil

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Myrthe Rosenbaum, Heimleiterin, unter der Rufnummer
(0151) 576 449 67 gern zur Verfügung.