Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Die EJF-Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Berlin-Falkenberg bietet bis zu 280 Personen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund übergangsweise ein Zuhause. Zielstellung der Flüchtlingshilfeeinrichtung ist es, die gleichberechtigte Teilhabe von Geflüchteten am gesellschaftlichen Leben zu fördern und sie dabei zu unterstützen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Wir suchen Sie ab sofort für die Zusammenarbeit mit dem EJF, auf Honorarbasis. 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Psychosoziale Beratung und Krisenintervention für erwachsene Geflüchtete, Familien und Jugendliche in unterschiedlichen Settings
  • Information über rechtliche Rahmenbedingungen und zum Hilfesystem
  • Durchführung von Fallberatungen
  • Vermittlung an Fachärzte
  • Kooperation mit Ämtern und Behörden
  • Führen von statistischen Unterlagen und Dokumentation

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Studium/Ausbildung in der Psychologie oder als sozialpädagogische Fachkraft o.ä.
  • therapeutische Zusatzqualifizierung (ggf. in Ausbildung) erwünscht
  • Interesse an der Arbeit mit Geflüchteten
  • interkulturelle Kompetenz, gendersensible und diskriminierungs-bewusste Grundhaltung
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit/interdisziplinäre Zusammenarbeit

Das erwartet Sie:

  • ein interessanter Arbeitsplatz in einem interkulturellen Team
  • Einarbeitung in mehreren Einrichtungen der Flüchtlingshilfe des EJF
  • kollegialer Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Einsatz in einem sehr dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld