Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung des EJF mit 204 Plätzen in Regelgruppen, therapeutischen Wohngruppen für spezielle Zielgruppen, Mutter-Kind-Wohnen, familienanalogen Wohngruppen, Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten und betreutem Einzelwohnen. Zusätzlich gibt es Angebote der niedrigschwelligen Jugendberufshilfe, ambulante Angebote nach dem Jugendgerichtsgesetz und zur Konfliktschlichtung sowie Schulsozialarbeit.

Das Mutter-Kind-Haus "Jörg Sommerlath" in der Goethestraße gehört zum Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd. Hier werden zur Zeit 26 Mütter und Kinder stationär in Wohngruppen sowie 30 weitere Bewohnerinnen und Bewohner im betreuten Einzelwohnen am Standort Goethestraße und am Standort Fischerhüttenstraße  pädagogisch betreut.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5 h/Woche) und in Teilzeit unbefristet und befristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Arbeit mit den Müttern/Vätern und ihren Kindern
  • Begleitung und strukturierte Förderung
  • Beratung und aktive Unterstützung bei der Selbstständigkeitsentwicklung der Mütter
  • Sicherstellung der individuellen Bedarfe der Mütter und Sicherung des Kinderschutzes
  • Zusammenarbeit im Team mit vier Kolleginnen

Das bringen Sie mit:

  • entsprechend abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Fachkompetenz für die Beratung und Begleitung junger Mütter/Eltern
  • Erfahrung und Freude im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern
  • Erfahrung in Krisenintervention
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Teamfähigkeit, Interesse am Aufbau und der Weiterentwicklung der Konzeption

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Angebote in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Andrea Pantke, Verbundleiterin, unter der Rufnummer (030) 790 980 23  gern zur Verfügung.