Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit 204 Plätzen in Regelgruppen, therapeutischen Wohngruppen für spezielle Zielgruppen, Mutter-Kind-Wohnen, familienanalogen Wohngruppen, Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten und betreutem Einzelwohnen. Zusätzlich gibt es Angebote der niedrigschwelligen Jugendberufshilfe, ambulante Angebote nach dem Jugendgerichtsgesetz und zur Konfliktschlichtung sowie Schulsozialarbeit.

In der Gruppe „Male 1“ werden acht Jungen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten ab 14 Jahren rund um die Uhr betreut und therapeutisch über ca. zwei Jahre begleitet. Das gemischtgeschlechtliche multiprofessionelle Team gestaltet ein therapeutisches Milieu mit klarer und kontrollierender Alltagsstruktur, um Entwicklung zu gestalten.. Die Mitarbeitenden müssen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten und Missbrauchsdynamik umgehen können sowie die Fähigkeit haben, offensiv das Thema „Sexualität“ zu behandeln.

Wir suchen Sie zum 01.01.2020 in Teilzeit (19,25 h/Woche) unbefristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • wöchentliche Einzeltherapie
  • Fallbesprechungen im Team, gemeinsames Risiko-Assessment
  • therapeutisches Gruppenangebot
  • enge Kooperation mit den beteiligten Fachkräften, der Leitung und dem Kollegenkreis
  • Vernetzung mit externen Fachkräften
  • Umgang mit sexuell grenzverletzendem Verhalten und mit Missbrauchsdynamik, Arbeit mit traumatisierten Jungen

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenen Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Erfahrung in der Arbeit mit männlichen Jugendlichen, ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität
  • fachliches Interesse am Thema sexualisierte Gewalt, Deliktarbeit und Trauma
  • traumatherapeutische Zusatzqualifikation bzw. Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kooperationsfähigkeit mit dem pädagogischen Team und dem Bereichsleiter bei gleichzeitig eigenständigem Arbeitsfeld
  • Teilnahme an Besprechungsformen, Supervision, AGen, Vernetzung mit den Therapeuten der Gruppen MALE II und III

 

 

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Angebote in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

Darüber hinaus:

  • ein interessanter Arbeitsplatz mit einem entwicklungsfähigem Aufgabengebiet

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Karsten Köster, Bereichsleiter, unter der Rufnummer (030) 790 980 26 gern zur Verfügung.