Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Das Diakoniezentrum Heiligensee ist ein offenes Gemeinwesen, in dem Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf leben. Die Lebensräume im Diakoniezentrum bieten differenzierte Unterstützungsleistungen der Eingliederungshilfe für Erwachsene mit Beeinträchtigungen in ambulanten Diensten und gemeinschaftlichen Wohnformen an. Die Einrichtungen befinden sich an verschiedenen Standorten im Berliner Stadtgebiet.

Wir suchen Sie ab sofort in Teilzeit (28,88 h/Woche) zunächst befristet für ein Jahr.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • sozialpädagogische Beratung und Begleitung der Klienten in zentralen Lebensbereichen
  • Unterstützung unter Berücksichtigung des individuellen Hilfebedarfs
  • Einzelberatung, Gruppenangebote
  • Dokumentation und Erstellung von Berichten
  • Nutzung von sozialräumlichen Ressourcen
  • Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden
  • Übernahme von Betreuungen auch teamübergreifend innerhalb des BEW

Das bringen Sie mit:

  • entsprechender Abschluss Fachschule oder Studienabschluss mit Diplom oder Bachelor bzw. Master an einer Fachhochschule oder Universität mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter
  • gute Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung im Hinblick auf die Regelungen gemäß BTHG ab 2020
  • Kenntnisse im Bereich der zukünftigen Instrumente zur Erhebung des Hilfebedarfs (TIB und ICF)
  • eine persönliche Haltung, die Selbstbestimmung und Selbstverantwortung der Klienten sowie deren Inklusion und Teilhabe in der Gesellschaft ermöglicht und fördert

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche 
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Silke Wöhlk, Bereichsleiterin, unter der Rufnummer (030) 430 66 92 gern zur Verfügung.