Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Kinder-und Jugendhilfe-Verbund „Schloss Wartenburg“ gehört zum EJF, einem bundesweit tätigen sozialen Träger. An den Standorten Wartenburg, Wittenberg und Zschornewitz leben 128 Kinder und Jugendliche, die individuell betreut, bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit gefördert und auf ein selbstständiges Leben vorbereitet werden.

Wir suchen Sie ab sofort in Teilzeit (20 h/Woche) zunächst auf 24 Monate befristet, mit der Option auf Übernahme.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Beratung von Kindern und Jugendlichen, welche von sexueller Gewalt betroffen sind, Unterstützung der Eltern und Angehörigen
  • Durchführung von Präventionsveranstaltungen in Kitas, Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Durchführung von Fort- und Weiterbildungen, Team- und Fachberatungen zum Thema sexuelle Gewalt für professionelle Helfer

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Studium im pädagogischen, sozialen oder psychosozialen Bereich
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Gesprächsführung
  • Erfahrungen zu Kinderschutzthemen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Familien und in der Beratung
  • Bereitschaft, sich mit der Thematik "sexuelle Gewalt/ sexuelle Grenzverletzungen auseinander zu setzen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Supervision

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Angebote in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ramona Kula, Verbundleiterin, unter der Rufnummer (034927) 70 30 gern zur Verfügung.