Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

In den ambulanten Hilfen Reinickendorf als Teil des Kinder- und Jugendhilfeverbundes im Diakoniezentrum werden Familien in Konflikt- und Krisensituationen sowie Kinder und Jugendliche in unterschiedlichsten Lebenslagen aufsuchend sozialpädagogisch beraten. Neben den klassischen Bereichen ambulanter Hilfen bieten wir auch aufsuchende Familientherapie, begleiteten Umgang sowie individuelle Zusatzleistungen zu stationären Hilfen zur Erziehung an.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (30,8 h/Woche, Mehrarbeit möglich) unbefristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • aufsuchende sozialpädagogische Beratung von Familien in Konflikt- und Krisensituationen
  • Entwicklung von Krisenbewältigungsstrategien, Handlungsspielräumen und alternativen Sichtweisen
  • Mitwirkung an der Hilfeplanung sowie die Umsetzung der dort getroffenen Vereinbarungen
  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes sowie der sozialräumlichen Ressourcen in die Arbeit
  • Kooperation mit Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Kliniken, Therapeuten
  • aussagekräftige Dokumentation der Arbeit

Das bringen Sie mit:

  • Studienabschluss als Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge mit staatlicher Anerkennung (bzw. eine vergleichbare Qualifikation)
  • Freude am Arbeitsfeld der aufsuchenden Familienarbeit
  • gesicherte Kenntnisse in Kinderschutzfrage
  • Die Fähigkeit zu beobachten statt zu bewerten
  • Kenntnisse in der systemischen Denk- und Sichtweise in der Arbeit mit Familien
  • Die Fähigkeit zur Orientierung in komplexen fachlichen Zusammenhängen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Humor und gesunden Menschenverstand

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche 
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Talos, Verbundleiter, unter der Rufnummer (030) 430 62 81 gern zur Verfügung.