Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund „Wartenburg-Wittenberg-Bitterfeld“ der EJF gAG hält im Landkreis Wittenberg und im Landkreis Nordsachsen verschiedene Wohngruppen der Hilfen zur Erziehung vor. Ziel des Trägers ist es, Bedarfslagen frühzeitig zu erkennen und ihnen mit entsprechenden Angeboten zu begegnen. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Angebote, denen gemeinsam ist, dass sie das Selbstwertgefühl des Einzelnen und seine Ressourcen entwickeln und stärken. Dies schließt für uns die Zusammenarbeit mit der Familie und die Beachtung und Akzeptanz der sozialen oder ethnischen Bindungen ein. Wir suchen die gute Zusammenarbeit mit den Interessenpartnern vor Ort – allen voran dem Jugendamt und den regionalen Schulen.

Wir suchen Sie in Vollzeit (40 h/Woche oder in Teilzeit nach Abstimmung) unbefristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung eines QM-Systems für den gesamten Kinder- und Jugendhilfeverbund in Zusammenarbeit mit der verbundübergreifenden Steuerungsgruppe Qualitätsentwicklung in der Geschäftsstelle des Trägers
  • Weiterentwicklung der fachlichen Konzeptionen für die Angebote des Kinder- und Jugendhilfeverbundes
  • fachliche Beratung und Begleitung der Teamleitungen mehrerer Wohngruppen in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt/ ASD, den Eltern/ Personensorgeberechtigten, Schulen und weiteren Kooperationspartnern

 

Das bringen Sie mit:

  • Abschluss als Sozialpädagoge mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation (Diplompädagoge, Heilpädagoge, staatlich anerkannter Erzieher)
  • Interesse an Fragen der Qualitätsentwicklung und der Konzeptarbeit
  • gute EDV Kenntnisse
  • sicherer Umgang mit Kommunikationsmedien
  • Erfahrung und Spaß am projektbezogenen Arbeiten
  • freundliches und verbindliches Auftreten
  • sorgfältige und präzise Arbeitsweise, auch unter Termindruck

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach EG9, AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialer Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Angebote in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

 

Darüber hinaus:

  • spannende Aufgaben und Möglichkeiten der Mitgestaltung des Verbundes

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ramona Kula, Verbundleiterin, unter der Rufnummer (034927) 70 30 gern zur Verfügung.