Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

 

Das Kinder- und Jugendhaus (KJH) in der Debenzer Straße ist gut erreichbar vom U-Bahnhof Biesdorf-Süd. Auf dem Grundstück unserer Einrichtung gibt es drei moderne Wohngebäude, unter denen sich die Wohngruppe für Kinder- und Jugendliche befindet.

 

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (28,88 h/Woche, Schichtdienst), unbefristet, Erhöhung bis auf Vollzeit (38,5 h/Woche) möglich.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • (heil-) pädagogische ganzheitliche Anleitung der jungen Menschen in einer Wohngruppe
  • Unterstützung (Pflege, Versorgung) im erforderlichen Umfang
  • Erhalten und Schaffen von positiven Lebens- und Entwicklungsbedingungen für die jungen Menschen
  • Einhaltung der Zielsetzungen der Eingliederungshilfe und der Zielsetzungen des KJHG, ebenso der Vorgaben der UN-Kinderrechtskonvention sowie des Kinderschutzes

In zwei Wohngruppen leben hier jeweils 8 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 21 Jahren. Sie haben geistige und zum Teil schwere mehrfache Behinderungen und zeigen zum Teil auffälliges, herausforderndes Verhalten.

Die jungen Menschen haben hier ihren Lebensmittelpunkt, besuchen die Schule und werden umfassend in ihrer positiven Entwicklung gefördert. Sie erhalten individuelle Anleitung und Unterstützung zur Selbstständigkeit, zur Selbstwirksamkeit sowie in ihren Mitwirkungsmöglichkeiten. Darüber hinaus unterstützen wir ihre Rechte zur Entwicklung einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Das bringen Sie mit:

  • qualifizierte Ausbildung mit staatlicher Anerkennung als Erzieher oder als Heilpädagoge (m/w/div) bzw. in der Heilerziehungspflege oder der Sozialpädagogik
  • ausgeprägte Empathie, hohe Sensibilität und die richtige Haltung für die Arbeit mit dieser Zielgruppe
  • Kenntnisse der Beratung, Anleitung, Assistenz und Pflege von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung
  • starkes Verantwortungsbewusstsein und hohe Zuverlässigkeit
  • die Bereitschaft zur Arbeit im Team in Schichten, die zwischen 6-22 Uhr liegen, auch an Sonn- und Feiertagen

Erfreulich wäre eine Qualifikation im Kinderschutz und das Interesse an einer konstruktiven interdisziplinären Zusammenarbeit mit allen beteiligten Personen und Institutionen.

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Angebote in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Christoph Knappe, Bereichsleiter, unter der  Rufnummer (030) 92 903 497 gern zur Verfügung.