Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlingshilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung des EJF und bietet ein differenziertes stationäres, teilstationäres und ambulantes Angebot mit insgesamt 204 stationären Plätzen, davon 60 im Mutter-Kind-Haus "Jörg Sommerlath", 21 Plätze in der Jugendberufshilfe sowie ambulante Maßnahmen der Integrationshilfe nach dem Jugendgerichtsgesetz und Schulsozialarbeit.

Wir suchen Sie spätestens zum 01.06.2020 in Vollzeit (38,5 h/Woche), unbefristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • sozialpädagogische Beratung sowie Begleitung der Bewohner in zentralen Lebensbereichen/Einbeziehung der Familien
  • Einzelberatung, Gruppenangebote und soziales Kompetenztraining
  • Intervention bei psychischen Krisen
  • Kooperation innerhalb des individuellen Hilfe- und Betreuungsnetzes des jungen Menschen
  • Dokumentation und Erstellung von Trägerberichten
  • telefonische Rufbereitschaft im Wechsel - kooperative Teamarbeit

Das bringen Sie mit:

  • Diplom bzw. B.A. oder M.A. Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung und/oder Interesse an der Arbeit mit jungen Menschen im Prozess der Verselbständigung
  • ausgewiesene Kommunikationsfähigkeit / interkulturelle Grundhaltung und Reflexionsfähigkeit
  • berufliche Erfahrung und/oder Bereitschaft zur fachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema sexualisierte Gewalt durch Jungen/junge Männer (Täter-Opfer-Dynamik)
  • Gestaltungswillen, Kreativität und Freude an der Entwicklung des Arbeitsbereichs
  • zielgerichtete Arbeitsweise, sicheres Auftreten, Humor und gesunden Menschenverstand

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.
  • exklusive Rabatte bei Produktherstellern oder Premium-Einzelhändlern

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stefan Kurzke-Maasmeier, Bereichsleiter, unter der Rufnummer (030) 790 980 25 gern zur Verfügung.