Über uns:

Das EJF ist ein bundesweit tätiger sozialer Träger mit mehr als 4300 Mitarbeitenden und über 120 verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe, Flüchtlings- und Wohnungslosenhilfe und der Kindertagesbetreuung.

Der Verbund Darßer Straße bietet insgesamt 281 Wohnplätze im ambulanten und stationären Wohnen sowie zusätzlich 62 Plätze im Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB) standortübergreifend an. Das Gelände ist von einem großen Außenbereich gesäumt, der zu verschiedenen Aktivitäten einlädt.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (28,88  h/Woche) unbefristet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Assistenz bei der täglichen Lebensführung in den Bereichen Haushalt und Freizeit für 4 Klienten
  • psychosoziale Beratung, Begleitung bei der persönlichen Lebensgestaltung
  • Ziel ist die weitgehende "Normalisierung" und die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • Planung und Begleitung des individuellen Prozesses der Unterstützung der Klienten
  • administrative Aufgaben

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Ausbildung oder Studium in einem der relevanten Berufe
  • Fähigkeit selbständig zu arbeiten und zur Kooperation im Team
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • sicherer Umgang mit MS Office

Das erwartet Sie:

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben
  • Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung an der EJF-Akademie
  • Anspruch auf einen Betreuungsplatz in einer EJF-Kindertagestätte
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Fürsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.
  • exklusive Rabatte bei Produktherstellern oder Premium-Einzelhändlern

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Marina Brinkmann, Bereichsleiterin, unter der  Rufnummer (030) 929 034 46 gern zur Verfügung.